ensemble mosaikberlin

 

Aktuell
❯❯english

31.07.2013
Neuerscheinung bei WERGO: Sergej Newski Portrait-CD "Alles"

Schon seit seiner Gründung verbindet das ensemble mosaik eine enge Zusammenarbeit mit dem aus Moskau stammenden und in Berlin lebenden Komponisten Sergej Newski. Für seine neue Portrait-CD hat das ensemble die Kompositionen Blindenalphabeth (2007), Alles (2008) und J'etais d'accord... (2000) eingespielt. Sie ist nun zusammen mit einer Einspielung des Musiktheaterwerk Autland (2008/2009) und der Ensemblekomposition Arbeitsfläche (2011) bei Wergo erschienen.

CD kaufen über www.wergo.de

Weitere Informationen zu Sergej Newsi bei www.ricordi.de

____________________________________________________

20.02.2013
Neuerscheinung bei KAIROS: "ENNO POPPE - Schrank"

Die neue Portrait-CD "ENNO POPPE - Schrank", koproduziert mit Deutschlandradio, erscheint demnächst bei KAIROS. Sie versammelt die Werke Arbeit, Wespe, Trauben, Schrank und Salz in Einspielungen des ensembles mosaik und Daniel Gloger und Ernst Surberg als Solisten. Herzlichen Dank an KAIROS, Deutschlandradio, Rainer Pöllmann und Björn Gottstein. Wir freuen uns über die schöne CD und wünschen viel Vergnügen damit!



____________________________________________________

19.04.2012
Wir gratulieren den Preisträgern des Kompositionswettbewerbs NEW FORUM - jeune création

Herzlichen Glückwunsch an die sechs Preisträger des Wettbewerbs, die im Rahmen der Biennale Musiques en Scène in Lyon von der NEW FORUM-Jury ausgewählt wurden.

Jeweils zweien von Ihnen wird als Artists in Residence in der Saison 2012/2013 eine enge Zusammenarbeit mit einem der am Projekt teilnehmenden Ensembles ermöglicht. In Berlin wird dieses internationale Kooperationsprojekt zunächst beim Festival Ultraschall 2013 vorgestellt. Die Ergebnisse der Zusammenarbeit werden mit Konzerten aller drei Ensembles beim Festival Ultraschall 2014 und der Abschlussveranstaltung des NEW FORUM PROJECTs im Rahmen von Musiques en Scène 2014 in Lyon präsentiert.

Wir freuen uns auf die auf die Zusammenarbeit!

Preisträger

Aurelio Edler-Copes (ensemble mosaik)
Eduardo Moguillansky (ensemble mosaik)

Hikari Kiyama (Champ d'Action)
Johannes Kreidler (Champ d'Action)

Aurélien Dumont (Ensemble Orchestral Contemporain)
Christopher Trapani (Ensemble Orchestral Contemporain)

Zu den Partnerensembles

Champ d’Action - www.champdaction.be
Ensemble Orchestral Contemporain - www.eoc.fr

Dieses Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert.

____________________________________________________

27.01.2012
15 Jahre ensemble mosaik
Portrait zum Jubiläum in der NEUEN ZEITSCHRIFT FÜR MUSIK

Anlässlich seines 15-jährigen Bestehens widmet sich die Mai-Ausgabe der NEUEN ZEITSCHRIFT FÜR MUSIK dem ensemble mosaik mit einem ausführlichen Portrait. Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung. Herzlichen Dank auch an den Autor Eckhard Weber für die Zeit, die er sich für uns genommen hat.

Die Zeitschrift bekommen Sie hier: www.musikderzeit.de

Viel Spaß beim Lesen!

____________________________________________________

16.01.2012
Internationaler Wettbewerb junger KomponistInnen und KlangkünstlerInnen von NEW FORUM - jeune création
März 2012 - März 2014

Das neue Jahr beginnt mit der Ausschreibung des Kompositionswettbewerbs von NEW FORUM – jeune création, einem dreijährigen Kooperationsprojekt von Grame (Centre Nacional de créacion musicale, Lyon) in Zusammenarbeit mit dem Ensembles mosaik (Berlin), dem Ensemble Champ d‘Action (Antwerpen) und dem Ensemble Orchestral Contemporain (Lyon). Ziel des Projektes ist es, jungen KomponistInnen eine langfristige Zusammenarbeit mit drei sehr unterschiedlichen Ensembles zu ermöglichen und im Rahmen dieses internationalen Netzwerks einen kreativen Prozess zu bewirken, musikalische Ideen zu entwickeln, zu erproben und öffentlich umzusetzen.

“One might say that the network tends to transform every boundary into a threshold. Networks are in this sense essentially elusive, ephemeral, perpetually in flight. Networks can thus at one moment appear to be universal and at another vanish into thin air.” (Antonio Negri, Multitude)

Junge KomponistInnen und KlangkünstlerInnen (ab Jahrgang 1977) sind eingeladen, ihre Ideen und künstlerischen Arbeiten zum Thema „Netzwerke“ bis zum 6. Februar 2012 einzureichen. Eine Vorauswahl von 12 Teilnehmern wird im März 2012 zur Biennale Musiques en Scène nach Lyon eingeladen um ihre Projektentwürfe der internationalen Jury vorzustellen.

Den sechs Gewinnern des Wettbewerbs werden zwischen September 2012 und Dezember 2013 Künstlerresidenzen in den Studios von Grame, Champ d‘Action und Gmem (Centre National de créacion musicale, Marseilles) ermöglicht, um ihre Projekte auszuarbeiten. Begleitend finden Workshops mit den beteiligten Ensembles statt. Jedes Ensemble arbeitet mit zwei Komponisten zusammen. Die – im Auftrag von NEW FORUM – jeune création – entstandenen Werke werden anschließend bei Konzerten in Berlin, Antwerpen und/oder Lyon aufgeführt.

Weitere Informationen und Einsendung der Bewerbung über die Internetplattform www.ulysses-network.eu

Partner Webseiten:
Grame – Centre de créacion musicale: www.grame.fr
Ensemble orchestral contemporain: www.eoc.fr
Champ d’Action: www.champdaction.be

Dieses Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert.